Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik

Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik haben die Aufgabe, durch
Bereitstellung und Koordination aller sonderpädagogischen Maßnahmen
dazu beizutragen, dass die integrative Betreuung behinderter Schüler und
Schülerinnen in Regelschulen in bestmöglicher Weise Unterstützung findet.

Aufgabenbereiche:


• Erstellen von sonderpädagogischen Gutachten
• Kooperation mit Pflichtschulen in der Region – Beratung für Lehrer/innen 
   und Leiter/innen zu sonderpädagogischen Fragen
• Kooperation mit anderen Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik
• Kooperation mit Pflichtschulinspektor/innen und der 
   Landessonderschulinspektorin
• Elterninformation und Beratung von Erziehungsberechtigten
• Öffentlichkeitsarbeit
• Erfahrungsaustausch und Fortbildung (Konferenzen zentral und am 
   Integrationsstandort)
• Koordination des Arbeitseinsatzes der mobilen Lehrer/innen